Zoo und Tierpark in Kassel (und Umgebung)

Eines vorweg: Echte Löwen und Elefanten kann man sich in Kassel und in der direkten Umgebung nicht anschauen – zumindest nicht mehr. Es gibt aber mit den heimischen Tierparks einige hervorragende Alternativen, die wir dir hier als Tipps für deinen nächsten Ausflug vorstellen möchten.

Familie im Zoo

Welche Zoos und Tierparks gibt es aktuell in Kassel?

Direkt im Stadtgebiet von Kassel kannst du den Zoo am Rammelsberg besuchen, im Landkreis Kassel ist der Tierpark Sababurg gelegen.

Die Geschichte von Zoos in Kassel

Vom 15. bis ins 20. Jahrhundert gab es in Kassel einige verschiedene Tierparks im Stadtgebiet Kassel. Mehrere Landgrafen hielten in diesem Zeitraum eine große Auswahl an heimischen und exotischen Tieren, meist im Gebiet der Aue oder des Weinbergs. Löwen, Tiger, Affen und Eisbären zählten zu den gehaltenen Tieren. Im Naturkundemuseum Kassel kannst du in einer Dauerausstellung sogar das Skelett eines Elefanten ansehen, der im Tierpark des Landgrafen Friedrich II. zu Hause war. Einen interessanten Überblick über die historischen Tierparks hat die HNA zusammengestellt.

Zoo am Rammelsberg Kassel

Der Zoo am Rammelsberg wurde 1974 von Familie Schwenk im Stadtteil Wahlershausen gegründet und wird bis heute als privater Kleintierzoo von ihnen betrieben. Besonders für Familien mit Kindern in jedem Alter ist der Zoo mit einer Fläche von etwa zwei Hektar ein hervorragendes Ausflugsziel. Ein kleines Café auf dem Gelände lädt zu Snacks und Getränken ein.

Für einen kleinen Eindruck vom Zoo empfehlen wir dir das folgende Video von Ilea Mnemosynja:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welche Tiere gibt es im Zoo am Rammelsberg?

Der Kleintierzoo beherbergt neben Eseln, Meerschweinchen, Ziegen, Kaninchen und Hühnern auch einige exotischere Tiere wie Weißbüscheläffchen, Riesenschlangen und Alpakas. In den Volieren findest du verschiedene Vogelarten wie etwa Eulen und Papageien. Viele der Tiere kannst du als Besucher auch füttern und streicheln.

Was kostet der Eintritt im Zoo am Rammelsberg?

Der Eintritt in den Zoo am Rammelsberg in Kassel ist kostenlos. Der Betrieb wird durch Spenden finanziert, die jeder Besucher gerne vor Ort geben kann.

Alle Informationen zu Öffnungszeiten und Anfahrt findest du unter https://www.zoo-rammelsberg.de.

Mann und Ziege im Tierpark

Tierpark Sababurg

Der Tierpark Sababurg ist nördlich von Kassel im Reihardswald gelegen und bietet Besuchern mit einer Fläche von ca. 130 ha viele Erkundungsmöglichkeiten. Auf dem Gebier des heutigen Tierparks legte Landgraf Wilhelm IV. bereits im 16. Jahrhundert Wildtiergehege an, was den Tierpark Sababurg zu einem der ältesten in ganz Europa macht.

Einen kleinen Einblick vom Park findest du im folgenden Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welche Tiere gibt es im Tierpark Sababurg?

Der Tierpark Sababurg beherbergt etwa 80 verschiedene Tierarten. Dazu zählen neben Pinguinen, Erdmännchen und Kängurus beispielsweise verschiedene Hirscharten, Wildschweine, Luchse, Vögel und heimische Bauernhoftiere. Einige der Tiere können in Streichelgehegen aus nächster Nähe betrachtet und berührt werden.

Was kostet der Eintritt im Tierpark Sababurg?

Tageskarten kosten 10,50 € für Erwachsene und 6,00 € für Kinder unter 16 Jahren. Mit Familien-, Gruppen- und Jahreskarten sind Vergünstigungen möglich.

Alle Informationen zu Öffnungszeiten und Anfahrt findest du unter https://www.tierpark-sababurg.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

angebot.city